Lesedauer
in 2 min wissen Sie mehr

Magazin / Buchclub

Das heute von morgen

Matthias Horx

Buchtitel:

Wie wir leben werden

Verlag:

Campus Verlag

Erscheinungsjahr:

2005

 

Das Buch des Zukunftsforschers Matthias Horx erzählt die Geschichte zweier Kinder, die im Jahr 2000 geboren wurden. Sie leben in zwei verschiedenen Kontinenten völlig unterschiedliche Leben. Am Beispiel der wechselhaften Biografien seiner Protagonisten eröffnet Horx dem Leser die soziokulturellen Wandlungen, die uns bevorstehen könnten: In einer Art futuristischem Sachbuch porträtiert Horx eine globale Wissensgesellschaft der Zukunft. Bei seinen Analysen nutzt der Autor Erkenntnisse der neuen interdisziplinären Wissenschaften wie Neurobiologie, Ethnopsychologie, Kognitionswissenschaft, Systemtheorie und Soziobiologie und versucht Antworten auf folgende Fragen zu liefern: Wie werden wir im „Genetic Age“ Kinder bekommen? Wie entwickelt sich die humane Intelligenz in der Wissensgesellschaft? Wie wandeln sich Sex, Familie und Rollenbilder in einer Welt der starken Frauen? Wie verändert sich Arbeit jenseits der alten Lohnarbeits-Welt? Oder: Wie rekonfigurieren sich Armut und Reichtum im Post-Industrialismus? Streitbar und deshalb lesenswert. „Die Thesen dieses Buchs basieren auf realistischen Prämissen. Matthias Horx vermittelt Mut für die Zukunft. Sein Buch ist ein Plädoyer gegen die „Miesepeter-Stimmung" in Deutschland,“ Kai Matzen, Gründungsmitglied der TRUSCON.