Lesedauer
in 5 min wissen Sie mehr

Karriere / Weiterbildung

Financial Planner

Kontakt:

040-85354-100

 

bewerbung-fc@truscon.de

Beschreibung

Die ganzheitliche Betrachtung einer Kundensituation erfordert neben tiefgehenden fachlichen Kenntnissen auch die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge auswerten und beurteilen zu können. Dies ist die Voraussetzung, dem immer weiter wachsenden Anspruch gerade vermögender Kunden gerecht zu werden. Die Qualifikation zum Financial Planner wird diesem Anspruch gerecht, indem vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Finanzprodukte, Absicherungsmanagement, Immobilien, Recht und Steuern so vermittelt werden, dass daraus schlüssige Konzepte entwickelt werden können, bei denen Einflüsse aus unterschiedlichsten Gebieten berücksichtigt sind und so den Zielsetzungen des Kunden gerecht werden.

Inhalt

  • Strategische Ausrichtungen von Financial Planning
    • Institutionelle Aspekte
    • Zielgruppenspezifische Aspekte
    • Konzeptionelle Aspekte
    • Versicherungsprodukte für private Haushalte
    • Aufsichts- und haftungsrechtliche Aspekte
  • Financial planning-Case Studies
  • Financial Planning in der Beratungspraxis
    • Unternehmerfinanzplanung
    • Strategisches Risiko- und Vorsorgemanagement
    • Vermögensnachfolge
  • Marketing & Kommunikation
    • Grundlagen
    • Finanzmarketingprozess

Dauer

ca. 12 Monate (berufsbegleitend)

Zulassung

Zum Studienprogramm Financial Planner können zugelassen werden:

  • Absolventen eines Hochschul- bzw. Fachhochschulstudiums, vorzugsweise der Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften oder Jura
  • Absolventen der FS-Studiengänge Bankfachwirt, Bankbetriebswirt oder Management bzw. gleichwertiger Qualifikationen von den Akademien der Genossenschaften und Sparkassen
  • Absolventen der Studiengänge Versicherungsfachwirt oder Versicherungsbetriebswirt
  • Absolventen der Studiengänge Fachberater für Finanzdienstleistungen und Fachwirt für Finanzberatung
  • Absolventen von Studiengängen der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien sowie der  Berufsakademien sowie
  • Personen mit nachgewiesener einschlägiger dreijähriger Berufserfahrung im Bereich Privatkundenberatung, Finanzplanung und Vermögens- bzw. Anlageberatung.